Am Himmel ist die Hölle los – Sturmjäger in der Tornado Alley

30. Juli 2017

Extreme Wetterbedingungen scheinen sich in den letzten Jahren immer mehr zu häufen. Besonders in der so genannten Tornado Alley, einer Region im Mittleren Westen der USA, bei dem die Wahrscheinlichkeit der namensgebenden Naturgewalt besonders groß ist, häufen sich die Vorfälle.

Diese atemberaubenden Aufnahmen entstanden innerhalb von nur einem Monat.

Der slowakische Fotograf Marko Korosec (35) hat es sich zur Aufgabe gemacht, die heftigen Stürme zu dokumentieren. Er reiste den Windhosen sogar nach, jagte sie förmlich.

„Mir ist schon so ziemlich alles untergekommen: gewaltige Blitzschläge, heftiger Hagel, immense Windstärken und fieser Dauerregen.“

„Die Jagd nach den Stürmen ist keinesfalls ungefährlich.“

„Meine Arbeit verlangt höchste Konzentration. Ich liebe die Tatsache, wie fotogen Mutter Natur bei aller Urgewalt doch sein kann.“

„Einige der Wolkenformationen erinnern mich an außerirdische Raumschiffe.“

„Der Geräuschpegel ist immens. Man kann das mit Worten nur schwer beschreiben.“

„Wenn du zur richtigen Zeit am richtigen Ort bist, bekommst du ganz einzigartige Motive vor die Linse.”

Sei Du der Erste:

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Zurück zur Startseite
Mehr aus der Rubrik Action
Die Anatomie einer Welle – Das spielt sich unter Wasser ab

Die Anatomie einer Welle – Das spielt sich unter Wasser ab

Geschmeidig rollt das Wasser in die Bucht. Irgendwann bricht die Welle und an der...
Mehr...
In der Tonne des Todes

In der Tonne des Todes

Für diese Aufnahmen riskierten nicht nur die Artisten ihr Leben, sondern auch...
Mehr...
Tüftler fliegt mit Hoverboard

Tüftler fliegt mit Hoverboard

Franky Zapata lebt den Traum vom Fliegen. Er entwarf dieses spektakuläre Hoverboard in jahrelanger Tüftler-Arbeit.
Mehr...
rss © Copyright Oh!Wow!