Die Savanne und ihre einzigartigen Silhouetten

4. Juli 2017

Die Bilder wirken wie Szenen aus dem „König der Löwen”. Wenn sich bei Sonnenuntergang Hyäne, Zebra, Gnu, Giraffe und Elefant gute Nacht sagen, dann bilden sie mystische Silhouetten.

Fotograf Mario Moreno gelangen die wunderschönen Bilder vor feuerroter Kulisse.

Auf Safari durch den kenianischen Wildpark Mara North Conservancy hatte der 52-Jährige die Idee zu den außergewöhnlichen Motiven.

„Die Silhouette Afrikas ist legendär.“

„Jedoch stellten sich mir viele Herausforderungen. Man muss zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein und jede Menge Glück und gutes Timing haben.“

„Die Tiere bleiben nie wirklich lange stehen. Sie ziehen auf der Suche nach Futter stets umher.“

Sei Du der Erste:

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Zurück zur Startseite
Mehr aus der Rubrik Tier/Natur
Kleine Enten schwimmen auf Mamas Rücken mit

Kleine Enten schwimmen auf Mamas Rücken mit

Auf dem Mama-Taxi wird es eng. Da müssen sich diese drei gefiederten Geschwister ganz schön ins Zeug legen.
Mehr...
Fischfang auf wackeliger Eigenkonstruktion

Fischfang auf wackeliger Eigenkonstruktion

Wirklich vertrauenswürdig sieht diese Konstruktion gewiss nicht aus. Jedoch ist der Kran aus wackeligen Holzbalken extrem effektiv.
Mehr...
Der Wilde Westen mitten in der Türkei

Der Wilde Westen mitten in der Türkei

Die Szenen wirken, wie einem Western-Film entnommen. Sind sie aber nicht!
Mehr...
rss © Copyright Oh!Wow!