Die langen Schatten von Burma – Feldarbeiter bekommen zauberhafte Silhouette

21. Juni 2017

Ohne Schuhe, dafür aber mit Strohhelm und Hacke „bewaffnet“ spazieren diese drei Landarbeiter über die Felder. Dabei werfen sie ganz einzigartige Schatten.

Hobby-Fotograf Pyae Phyo Thet Paing (25) befand sich gerade auf einer Brücke in der Nähe des Feldes im burmesischen Min Hla Township, als er auf den Auslöser drückte.

„Das war so gegen 16 Uhr und die Sonne ging langsam aber sicher unter. Heiß war es an dem Tag dennoch.“

„Die Region ist eine der heißesten des Landes.“

„Die Bauern kehrten gerade von einem langen, arbeitsreichen Tag auf dem Feld zurück.“

Sei Du der Erste:

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Zurück zur Startseite
Mehr aus der Rubrik Leben
Mama, Papa und Baby auf 19 Quadratmetern – Familie lebt im Tiny-House

Mama, Papa und Baby auf 19 Quadratmetern – Familie lebt im Tiny-House

Vor über zwei Jahren entschlossen sich Robert und Samantha Garlow, ihr Leben auf den Kopf zu stellen.
Mehr...
Brennofen bringt Farbe in den grauen Alltag – Backsteine in Bangladesch

Brennofen bringt Farbe in den grauen Alltag – Backsteine in Bangladesch

Die Landschaft wirkt gelinde gesagt trist. Kilometerweit türmen sich die grauen Lehmsteine in den Himmel.
Mehr...
Fischfang auf wackeliger Eigenkonstruktion

Fischfang auf wackeliger Eigenkonstruktion

Wirklich vertrauenswürdig sieht diese Konstruktion gewiss nicht aus. Jedoch ist der Kran aus wackeligen Holzbalken extrem effektiv.
Mehr...
rss © Copyright Oh!Wow!