Lehm-Farm in Bangladesch – Hier werden Ziegelsteine hergestellt

8. Mai 2017

Reihe an Reihe reichen sie kilometerweit. In der Nähe der Großstadt Bogra (Bangladesch) befindet sich diese außergewöhnliche Farm.

Hier werden Backsteine „angepflanzt“.

Auf einem Areal von mehr als vier Hektar Land werden die Lehmsteine produziert und anschließend in der Sonne getrocknet.

Abdul Momin schaute sich das rege Treiben zwei Tage lang an:

„Hier arbeiten mehr als 100 Menschen, sie produzierten pro Tag an die 1,500 Ziegelsteine.“

„Die Arbeiter wirken fast wie Roboter. Sie haben ganz gezielte Abläufe und schuften ohne Pause und mit großer Geschwindigkeit.“

Sei Du der Erste:

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Zurück zur Startseite
Mehr aus der Rubrik Leben
Paar lebt und arbeitet als Digital-Nomaden in einem VW-Bus

Paar lebt und arbeitet als Digital-Nomaden in einem VW-Bus

„Ich fühle mich endlich lebendig“, schwärmt Sabrina Horel. Früher war das nicht so.
Mehr...
In der Tonne des Todes

In der Tonne des Todes

Für diese Aufnahmen riskierten nicht nur die Artisten ihr Leben, sondern auch Fotograf Tanveer Hassan Rohan.
Mehr...
Indonesiens buntester Slum - vom Elend zur Touristen-Attraktion

Indonesiens buntester Slum – vom Elend zur Touristen-Attraktion

Dieses Dörfchen war nur eines von vielen in der Region. Bis man sich endlich entschloss, ein wenig Farbe ins Elend zu bringen.
Mehr...
rss © Copyright Oh!Wow!