Vor ihm zittern die Greifarm-Automaten

26. April 2017

Chen Zhitong (36) hat in vielen Spielotheken in seiner Heimat Xiamen in der chinesichen Fujian Provinz Hausverbot. Der Grund: Er ist Profi-Greifarm-Spieler. Regelmäßig räumt er die Automaten leer.

Auch hierzulande beginnen bald wieder die Volksfeste, auf denen diese Automaten zahlreich zu finden sind.

Obwohl diese als manipuliert gelten, hat er bisher schon über 15.000 Plüschtiere und andere Gewinne aus den Geräten gefischt. Viele verkauft er wieder, um sein ungewöhnliches Hobby zu finanzieren oder er spendet für den guten Zweck.

Dennoch stapeln sich in seiner Wohnung Tüten, Säcke und Kartons mit Kuscheltieren.

Dabei spielt der geschickte Buchhalter erst seit Juli 2015. Eigentlich wollte er sich auf diese Art nur entspannen.

„Mittlerweile haben mich viele Betreiber dieser Automaten schon gebeten, nicht mehr zu kommen.“

Sei Du der Erste:

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zurück zur Startseite
Mehr aus der Rubrik Kurioses
Kühe statt Hund im Kofferraum - Auto wird zum Viehtransport

Kühe statt Hund im Kofferraum – Auto wird zum Viehtransport

Im nordirischen Newry wurde dieser Fahrer eines Toyota Land Cruiser mit tierischer Fracht im Kofferraum erwischt.
Mehr...
Posieren im Schildkröten-Panzer – Diese Mädels betreiben lustigen Artenschutz

Posieren im Schildkröten-Panzer – Diese Mädels betreiben lustigen Artenschutz

Wie gigantisch Landschildkröten tatsächlich werden können, zeigen die beiden Schwestern Orla und Tullia Corbisiero.
Mehr...
Lebensgroßer Wohnwagen aus Lego gebaut

Lebensgroßer Wohnwagen aus Lego gebaut

Hier fährt man nicht nur auf Lego ab, sondern auch mit Lego.
Mehr...
rss © Copyright Oh!Wow!