Hobby-Fossilien-Jäger bekommt eigenes Museum

22. April 2017

30 Jahre lang ging der 66-jährige Klempner Steve Etches seinem Hobby leidenschaftlich nach. Der Brite suchte in seiner Freizeit nach Fossilien.

Ungefähr 2.300 dieser Versteinerungen, die mehr als 10.000 Jahre alt sind, hat Steve im Laufe dieser Zeit gesammelt.

In seiner Heimat, dem Küsten-Dörfchen Kimmeridge Bay (Grafschaft Dorset), hat sich der „Fossilien-Jäger“ einen Namen als Paläontologe gemacht.

Doch auch in der Fachwelt nimmt man ihn ernst. Neben zahlreichen Wissenschaftspreisen wurde Steve auch der in Großbritannien hoch angesehene Verdienstorden MBE (Member
of the Order of the British Empire) verliehen.

Seine Ausgrabungsstücke lagerten lange Zeit im Haus der Familie Etches und in der Garage.

Nun endlich erfüllt sich ein lang gehegter Traum. Steve bekommt sein eigenes Museum. Umgerechnet 5,78 Millionen Euro kostet der Neubau.

Im Oktober soll die Ausstellung „Etches Collection“, die Steves Lebenswerk würdigt, eröffnet werden.

„Akademiker und Studenten kommen aus der ganzen Welt angereist, um mehr über die örtlichen Fossilien zu erfahren.“

„Dieses Museum ist eine Ehre für mich. Ich verstehe die Ausstellung als eine Art Vermächtnis und möchte andere Menschen gerne inspirieren.“

„Man muss nicht immer zur Universität gehen. Jedermann kann Fossilien sammeln.“

„Die Ausstellung wird sehr anschaulich inszeniert und soll zeigen, dass diese Steine einst gelebt haben.“

„Mit neuester Technik werden die Fossilien wieder zum Leben erweckt.“

Im Museum wird Steve Etches auch einen Workshop anbieten, der Interessierten zeigt, wie man selbst zum „Fossilien-Jäger“ werden kann.

Nerys Watts ist Leiter des Heritage Lottery Fund South West: „Die Etches Kollektion ist eine der bedeutendsten in ganz England. Außerdem steht sie stellvertretend für die ganz
außergewöhnliche Geschichte eines Mannes, der seine Leidenschaft lebte.“

Sei Du der Erste:

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Zurück zur Startseite
Mehr aus der Rubrik Kurioses
Sport und Kids – Dieser Braunbär ist ein tierisches Multitasking-Talent

Sport und Kids – Dieser Braunbär ist ein tierisches Multitasking-Talent

Manchmal weiß man als Mutter einfach nicht, wie man alles unter einen Hut bringen soll!
Mehr...
Kühe statt Hund im Kofferraum - Auto wird zum Viehtransport

Kühe statt Hund im Kofferraum – Auto wird zum Viehtransport

Im nordirischen Newry wurde dieser Fahrer eines Toyota Land Cruiser mit tierischer Fracht im Kofferraum erwischt.
Mehr...
Posieren im Schildkröten-Panzer – Diese Mädels betreiben lustigen Artenschutz

Posieren im Schildkröten-Panzer – Diese Mädels betreiben lustigen Artenschutz

Wie gigantisch Landschildkröten tatsächlich werden können, zeigen die beiden Schwestern Orla und Tullia Corbisiero.
Mehr...
rss © Copyright Oh!Wow!