Einbrecher fängt sich selbst – bleibt 15 Minuten in Tür hängen

16. April 2017

Das Fenster in der Tür ist zugegebenermaßen verlockend.

Als ein dreister Dieb die Öffnung in der Haustür dieses Wohnhauses in der englischen Großstadt Huddersfield für einen schnellen Einstieg nutzen wollte, machte ihm seine eigene Unsportlichkeit einen Strich durch die Rechnung.

Ganze 15 Minuten blieb der Dieb in der Tür stecken!

Es stellte sich schließlich heraus, dass der Mann, dessen Identität an dieser Stelle nicht verraten werden soll, früher in dem Haus gewohnt hatte. Er wurde jedoch vor einigen Monaten mit richterlichem Beschluss der Immobilie verwiesen.

Sei Du der Erste:

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Zurück zur Startseite
Mehr aus der Rubrik Kurioses
Mama, Papa und Baby auf 19 Quadratmetern – Familie lebt im Tiny-House

Mama, Papa und Baby auf 19 Quadratmetern – Familie lebt im Tiny-House

Vor über zwei Jahren entschlossen sich Robert und Samantha Garlow, ihr Leben auf den Kopf zu stellen.
Mehr...
Die Kirche der Clowns - außergewöhnliche Sammlung

Die Kirche der Clowns – außergewöhnliche Sammlung

Wer an Coulrophobie, der Angst vor Clowns, leidet, sollte diese ehemalige Kirche wohl lieber nicht betreten.
Mehr...
Der Wilde Westen mitten in der Türkei

Der Wilde Westen mitten in der Türkei

Die Szenen wirken, wie einem Western-Film entnommen. Sind sie aber nicht!
Mehr...
rss © Copyright Oh!Wow!