Bildergalerie:

Yoga mit Lebensgefahr - Verrenkungen in 2.000 Metern Höhe
8. März 2017
Auf dem Berg Laojun im Osten Chinas wird einem beim Verrenken...
Bild 1 von 2

Yoga mit Lebensgefahr – Verrenkungen in 2.000 Metern Höhe

30. März 2017

Yoga wird von zahlreichen Fans auf der ganzen Welt als Weg der Selbsterkenntnis praktiziert. Auf dem Berg Laojun im Osten Chinas wird einem beim Verrenken zudem noch ein atemberaubender Ausblick geboten.

In 2.000 Metern Höhe praktiziert dieses Duo eine spektakuläre Übung auf einem kleinen Gipfel.

Wer unter Höhenangst leidet, sollte seine Yoga-Matte jedoch lieber im Tal ausrollen!

Sei Du der Erste:

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Zurück zur Startseite
Mehr aus der Rubrik Action
Surfer wird meterhoch durch die Luft geschleudert

Surfer wird meterhoch durch die Luft geschleudert

Die Wellen türmen sich bis zu sechs Meter hoch auf. Mitten in dieser Naturgewalt haut es Adrenalin-Junkie Mark Visser (34) von seinem Brett.
Mehr...
Die Anatomie einer Welle – Das spielt sich unter Wasser ab

Die Anatomie einer Welle – Das spielt sich unter Wasser ab

Geschmeidig rollt das Wasser in die Bucht. Irgendwann bricht die Welle und an der...
Mehr...
In der Tonne des Todes

In der Tonne des Todes

Für diese Aufnahmen riskierten nicht nur die Artisten ihr Leben, sondern auch...
Mehr...
rss © Copyright Oh!Wow!