Bildergalerie:

Gassi gehen extrem – Hundebesitzerin spaziert mit Vierbeiner durch Eishöhle
18.03.2017
„Der Anblick der Eismassen war wirklich atemberaubend.“
Bild 1 von 2

Gassi gehen extrem – Hundebesitzerin spaziert mit Vierbeiner durch Eishöhle

5. April 2017

Einmal um den Block, vielleicht sogar durch den Park – So oder so ähnlich sehen die Runden der meisten Hundebesitzer aus.

Mary Michelle (25) und ihre Golden Retriever Hündin Yogi jedoch stießen beim Gassi gehen auf eine ganz besondere Kulisse.

Drei Stunden wanderten sie durch den kanadischen Kluane-Nationalpark. Dort fanden sie eine Eishöhle.

Bei frostigen Minus 15 Grad Celsius war es wichtig, in Bewegung zu bleiben.

Hobby-Fotograf Jonathan Tucker begleitete das abenteuerlustige Duo.

„Trotz der Kälte hatte Yogi ganz offensichtlich jede Menge Freude beim Herumtollen in der Höhle.“

„Der Anblick der Eismassen war wirklich atemberaubend.“

Als vorbildliche Hundebesitzerin hatte Mary sogar ganz besondere „Ausrüstung“ dabei:

„Sie brachte eine Plastiktüte für die Hundehaufen mit.“

Sei Du der Erste:

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Zurück zur Startseite
Mehr aus der Rubrik Tier/Natur
Neue Welten im Eis - Hier schmelzen die Schollen

Neue Welten im Eis – Hier schmelzen die Schollen

Aus der Luft betrachtet, bietet das Schauspiel einen atemberaubenden Anblick.
Mehr...
Gigantischer Buckelwal lässt Fischerboot winzig erscheinen

Gigantischer Buckelwal lässt Fischerboot winzig erscheinen

Im Angesicht dieses sanften Giganten der Ozeane muss sich Fotograf Craig Parry wirklich winzig gefühlt haben.
Mehr...
Tierischer Walzer in der Savanne

Tierischer Walzer in der Savanne

Darf ich bitten? Diesen beiden Löwen scheint der Sinn nach einem Tänzchen zu stehen.
Mehr...
rss © Copyright Oh!Wow!