Bildergalerie:

Affiger Zahnarzthelfer - Makake macht den Mund weit auf
08. September 2016
Aus zehn Metern Entfernung drückte David auf den Auslöser.
Bild 1 von 2

Affiger Zahnarzthelfer – Makake macht den Mund weit auf

17. März 2017

Dieser Makake hilft seinem Artgenossen gerne bei der Dentalhygiene aus. Er versucht sich als tierischer Zahnarzthelfer, sucht im Mund des Kumpanen nach Essensresten und Insekten, die für Karies und Zahnfleischbluten sorgen könnten.

Hobby-Fotograf David Williams bekam das Duo im Tama Zoo im japanischen Hino vor die Kamera.

“Mein Herz machte vor lauter Aufregung einen riesigen Sprung, als ich bemerkte, was die beiden Affen da trieben. Das war ein ganz besonderer Moment.”

“Ich habe schon oft gesehen, wie Makaken ihr Fell nach Flöhen und Insekten inspizieren. Dass sie sich jedoch auch die Münder mit Hilfe von Artgenossen sauber halten, war mir neu.”

Aus zehn Metern Entfernung drückte David auf den Auslöser.

“Makaken können sehr gefährlich werden. Da ist es wichtig, einen Sicherheitsabstand zu halten.”

Sei Du der Erste:

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Zurück zur Startseite
Mehr aus der Rubrik Kurioses
Familie wohnt mit Tigern zusammen - Außergewöhnliche Kuscheltiere

Familie wohnt mit Tigern zusammen – Außergewöhnliche Kuscheltiere

Seit seinem 18. Lebensjahr lebt und trainiert Mikhail Zaretskiy mit Tigern.
Mehr...
Heuwagen platzt aus allen Nähten

Heuwagen platzt aus allen Nähten

Dieser Truck hat ziemliche Wuschelhaare!
Mehr...
Schaf hält sich für Hütehund - und wohnt im Haus

Schaf hält sich für Hütehund – und wohnt im Haus

Ganz ähnlich wie im Film „Ein Schweinchen namens Babe“ leidet dieses kleine Schaf an einer putzigen Identitätsstörung.
Mehr...
rss © Copyright Oh!Wow!