Ganz schön scharf! Ein Meer aus Chilischoten

11. März 2017

Sie gönnen sich zu Tausenden ein Bad in der Sonne. In der bangalischen Region Bogra wird die Ernte noch von Hand betrieben.

An die 2.000 Tagelöhner aus den umliegenden Dörfern schuften hier tagein, tagaus.

Hobby-Fotograf Abdul Momin (25) besuchte die feuerroten Chilifelder:

„Es gibt hier fast 100 Farmen, die Chilischoten anbauen.“

„Die Arbeiter legen die Schoten zum Trocknen aus und sortieren sie schließlich nach Qualitätsgrad.“

„Das grelle rot der Schoten sorgt für einen ganz fantastischen Farbkontrast.“

Bis zu 3.000 Tonnen Chilischoten werden jedes Jahr in Bogra geerntet.

„Über kurz oder lang werden diese Arbeiter jedoch gewiss von landwirtschaftlichen Maschinen ersetzt.“

Sei Du der Erste:

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Zurück zur Startseite
Mehr aus der Rubrik Leben
Mama, Papa und Baby auf 19 Quadratmetern – Familie lebt im Tiny-House

Mama, Papa und Baby auf 19 Quadratmetern – Familie lebt im Tiny-House

Vor über zwei Jahren entschlossen sich Robert und Samantha Garlow, ihr Leben auf den Kopf zu stellen.
Mehr...
Brennofen bringt Farbe in den grauen Alltag – Backsteine in Bangladesch

Brennofen bringt Farbe in den grauen Alltag – Backsteine in Bangladesch

Die Landschaft wirkt gelinde gesagt trist. Kilometerweit türmen sich die grauen Lehmsteine in den Himmel.
Mehr...
Fischfang auf wackeliger Eigenkonstruktion

Fischfang auf wackeliger Eigenkonstruktion

Wirklich vertrauenswürdig sieht diese Konstruktion gewiss nicht aus. Jedoch ist der Kran aus wackeligen Holzbalken extrem effektiv.
Mehr...
rss © Copyright Oh!Wow!