Diese kleinen Monster sind überall um uns herum

9. März 2017

Die Vorstellung, dass man diesen Monstern eines Tages begegnen könnte, treibt vielen Menschen gewiss Schweißperlen auf die Stirn.

In Wahrheit jedoch leben wir tagtäglich mit diesen grauenhaft wirkenden Wesen, teilen mit ihnen unser Bett, unsere Kleidung und den Garten.

Unter dem Elektronenmikroskop kann man sich ein Bild machen.

Hier kann man Läuse, den Bandwurm eines Hundes und Zecken aus der Nähe betrachten.

Wissenschaftler Steve Gschmeissner und Fotograf Dennis Kunkel machten die Aufnahmen.

„Parasiten finde ich besonders faszinierend und bei genauerer Betrachtung ganz schön schauerlich“, verrät Steve.

Die faszinierenden Bilder entstanden über einen längeren Zeitraum innerhalb der letzten Jahre.

Sei Du der Erste:

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Zurück zur Startseite
Mehr aus der Rubrik Tier/Natur
Kleine Enten schwimmen auf Mamas Rücken mit

Kleine Enten schwimmen auf Mamas Rücken mit

Auf dem Mama-Taxi wird es eng. Da müssen sich diese drei gefiederten Geschwister ganz schön ins Zeug legen.
Mehr...
Fischfang auf wackeliger Eigenkonstruktion

Fischfang auf wackeliger Eigenkonstruktion

Wirklich vertrauenswürdig sieht diese Konstruktion gewiss nicht aus. Jedoch ist der Kran aus wackeligen Holzbalken extrem effektiv.
Mehr...
Der Wilde Westen mitten in der Türkei

Der Wilde Westen mitten in der Türkei

Die Szenen wirken, wie einem Western-Film entnommen. Sind sie aber nicht!
Mehr...
rss © Copyright Oh!Wow!